Wandern auf dem Albsteig (HW1)

Immer wieder an der spektakulären Albtraufkante entlang führt der Albsteig (HW1) auf über 350 Kilometern von Donauwörth bis Tuttlingen über die Schwäbische Alb. Der Albtrauf ist die nördliche Steilstufe der Schwäbischen Alb, entlang derer sich unzählige Aussichtspunkte mit einzigartigen Fernsichten aneinander reihen.

Etappenvorschläge

Der Albsteig (HW1) - aufgeteilt in 15 sportlich anspruchsvolle und landschaftlich begeisternde Etappen. Machen Sie sich auf den Weg! Gerne können Sie Ihre Wandertour auch individuell planen, je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad. 

Albsteig (HW1) – Etappe 1 – Von Donauwörth nach Mönchsdeggingen

Fernwanderweg | mittel

Region: Schwäbische Alb

 

Albsteig (HW1), erste Runde: Los geht es aussichtsreich in Donauwörth, dann über Wörnitzstein nach Harburg zum Schloss. Über den Bocksberg wandern wir durch den Wald nach Mönchsdeggingen.

 

 30,4 km  8:21 h  390 m  325 m

Albsteig (HW1) – Etappe 2 – Von Mönchsdeggingen nach Bopfingen

Fernwanderweg | mittel

Region: Schwäbische Alb

 

Durch den Wald und mitunter sehr aussichtsreich wandern wir von Mönchsdeggingen über Christgarten und Schweindorf nach Bopfingen.

Achtung: Der Durchgang durch das Wildgehege zwischen Christgarten und Schweindorf ist mit Hunden verboten!
Wir empfehlen Wanderern mit Hund, den Albsteig bei Anhausen zu verlassen und das Wildgehege nördlich zu umgehen, eine Route finden Sie in unserer interaktiven Tourenkarte!

 

 26,9 km  6:30 h  453 m  439 m

Albsteig (HW1) – Etappe 3 – Von Bopfingen nach Aalen-Unterkochen

Fernwanderweg | mittel

Weitläufige Waldgebiete prägen diese Etappe des Albsteigs (HW 1). Von Ost nach West wandern wir von Bopfingen nach Unterkochen.

 30,4 km  8:49 h  505 m  543 m

Albsteig (HW1) – Etappe 4 – Von Aalen-Unterkochen nach Heubach

Fernwanderweg | schwer

Bei dieser abwechslungsreichen Tour von Unterkochen nach Heubach geht es hoch hinaus: Wir erklimmen einen Aussichtsturm und den Rosenstein, auf dem wir zwei Höhlen und eine Ruine sehen können.

 21,1 km  5:56 h  470 m  450 m

Albsteig (HW1) – Etappe 5 – Von Heubach nach Gingen/Fils

Fernwanderweg | schwer

Bei dieser langen und abwechslungsreichen Tour geht es auf den Scheuelberg und den Albtrauf; schöne Fußpfade und viele Aussichtspunkte liegen auf unserem anspruchsvollen Weg von Heubach nach Gingen/Fils.

 30,1 km  8:52 h  764 m  861 m

Albsteig (HW1) – Etappe 6 – Von Gingen/Fils nach Bläsiberg

Fernwanderweg | schwer

Viele Aussichtspunkte mit schönem Blick auf die Schwäbische Alb prägen diesen Abschnitt des Albsteigs: Wasserberg, Fuchseck und der Boßler stehen neben anderen auf dem Programm. Wir sind hauptsächlich auf Pfaden und schmalen Wegen unterwegs, einige Steigungen sind recht anspruchsvoll.

 26,8 km  8:09 h  909 m  543 m

Albsteig (HW1) – Etappe 7 – Von Bläsiberg nach Owen

Fernwanderweg | schwer

Ruinen, spektakuläre Aussichtspunkte und nicht zuletzt die Burg Teck treffen wir auf dieser erlebnisreichen Streckentour von Bläsiberg nach Owen an.

 

 20,4 km  6:39 h  428 m  799 m

Albsteig (HW1) – Etappe 8 – Von Owen nach Bad Urach

Fernwanderweg | mittel

Bei dieser Tour auf dem Albsteig können wir die Burg Hohenneuffen, die größte Burgruine Süddeutschlands, besichtigen.

 

 

 17,1 km  5:00 h  376 m  305 m

Albsteig (HW1) – Etappe 9 – Von Bad Urach nach Lichtenstein/Stahleck

Fernwanderweg | mittel

Viele Aussichtspunkte, Ruinen, ein Wasserfall und weitere Highlights machen diese Tour zwischen Bad Urach und Stahleck zu einer echten Erlebnis-Wanderung in der Schwäbischen Alb.

 18,6 km  5:41 h  637 m  361 m

Albsteig (HW1) – Etappe 10 – Von Stahleck nach Genkingen

Fernwanderweg | mittel

Diese Streckentour auf dem Albsteig beschert uns zwei tolle Höhepunkte: Das Schloss Lichtenstein liegt ebenso an unserem Weg wie die Nebelhöhle, eine spektakuläre Tropfsteinhöhle. Ziel der Wanderung ist Genkingen.

 19,8 km  6:00 h  439 m  384 m

Albsteig (HW1) – Etappe 11 – Von Genkingen nach Talheim

Fernwanderweg | mittel

Diese Etappe des Albsteigs führt uns zu zwei Bergen, zum Roßberg (869 m) und zum Bolberg (880). Ziel der Wanderung ist Talheim.

 14,5 km  4:39 h  407 m  617 m

Albsteig (HW1) – Etappe 12 - Von Talheim nach Jungingen

Fernwanderweg | mittel

Diese Albsteig-Etappe führt uns zu einigen schönen Aussichtspunkten, von denen der Dreifürstenstein der wohl bekannteste ist. Außerdem kommen wir am größten Bergrutsch des Landes vorbei. Ziel der Wanderung ist Jungingen.

 18 km  5:15 h  341 m  318 m

Albsteig (HW1) – Etappe 13 - Von Jungingen nach Burgfelden

Fernwanderweg | schwer

Diese Streckentour auf dem Albsteig führt uns zu einigen ganz besonderen Höhepunkten der Schwäbischen Alb: zum Hangenden Stein und zum Zeller Horn, von dem man den bekanntesten Blick auf Burg Hohenzollern genießen kann.

 

 22 km  6:36 h  664 m  338 m

Albsteig (HW1) – Etappe 14 - Von Burgfelden nach Gosheim

Fernwanderweg | schwer

Diese Tour ist mit über 30 km die längste Etappe des Albsteigs. Darüber hinaus gilt es, die meisten Höhenmeter (ca. 1200m) zu überwinden. Die Wanderung führt uns von Burgfelden an einigen Aussichtspunkten vorbei über den Plettenberg und den Lemberg nach Gosheim.

 32,2 km  11:00 h  1169 m  1222 m

Albsteig (HW1) – Etappe 15 - Von Gosheim nach Tuttlingen

Fernwanderweg | schwer

Die fünfzehnte und letzte Streckentour führt uns von Gosheim übers Klippeneck, den Dreifaltigkeitsberg und den Rußberg nach Tuttlingen, wo der Albsteig endet.

 

 27,2 km  8:00 h  235 m  440 m

Alb Service

Sie wollen ohne Gepäck wandern? Oder sind auf der Suche nach einer wanderfreundlichen Unterkunft? Die steilen Anstiege sorgen für einen Drang nach einer großen Portion Linsen mit Spätzle oder geschmälzte Maultaschen? Dann finden Sie hier alle Informationen dazu.