Abenteuer Geologie

Die Schwäbische Alb mit der über Jahrmillionen entstandenen Karstlandschaft, den einmaligen Fossilienvorkommen, Vulkankratern und sogar einem Meteoritenkrater ist lädt dazu ein, Erdgeschichte live zu erleben. Museen, die sich mit der Geologie und Paläontogie beschäftigen, geben einen ersten Einblick in die spektakuläre Vergangenheit der Region. Wer sich noch genauer ins Thema vertiefen möchte, wird beim Geopark Schwäbische Alb fündig.

Urweltmuseum Aalen

Aalen

Das 1977 eröffnete Museum - das größte städtische Museum für Geologie und Paläontologie in Baden-Württemberg - befindet sich in Aalen direkt am Marktplatz im historischen Gebäude des alten Rathauses mit dem Spionturm.

Fossilienmuseum Dotternhausen mit Klopfplatz

Dotternhausen

Im Fossilienmuseum der Firma Holcim Süddeutschland GmbH, können rund 180 Millionen Jahre alte Fossilien aus dem Ölschiefer besichtigt werden.

Paläontologische Sammlung

Tübingen

Die Schwäbische Alb und ihr Vorland sind seit jeher ein El Dorado für Fossilien-Fans. Die Erforschung der mitunter einmaligen Funde begann bereits vor fast 200 Jahren. Die Ergebnisse sind in der Paläontologischen Sammlung der Universität Tübingen zu bewundern.

Urweltmuseum Hauff

Holzmaden

Das Urweltmuseum Hauff in Holzmaden bietet bei jeder Witterung spannende Erlebnisse für jung und alt und einen eindrucksvollen Überblick über die faszinierende Meereswelt der Jurazeit.

Meteorkrater-Museum

Steinheim am Albuch

Der Besuch des Meteorkrater-Museums im Teilort Sontheim im Stubental, südlich des Hauptortes Steinheim, ist ein „Muss“ für jeden Gast. In der geologischen Abteilung wird der Meteoriteneinschlag erlebbar.

Städtisches Naturkundliches Museum

Göppingen

Die Ausstellung zeigt ökologische Zusammenhänge heute und in der erdgeschichtlichen Vergangenheit.

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Langenau

Im Museum für Vor- und Frühgeschichte Langenau sehen Sie zahlreiche fossile Fundstücke tierischer Herkunft aus den Höhlen des Lonetals und aus der Umgebung von Langenau.