Höhlen & Abenteuer in der Natur

Die Alb bietet unterhalb der Erde, in riesigen Höhlen so einiges, das es sich zu entdecken lohnt

Viele sieht man gar nicht von oben oder außen, aber was sich dann unter der Erde befindet, ist dafür umso imposanter. Strahlend helle Tropfsteine, die teilweise bis unter die Decke der großen Hallen reichen oder auch Wetterlöcher, die von einem Meter auf den anderen unterschiedliche Temperaturen erzeugen... die Höhlen der Schwäbischen Alb warten mit einigen Besonderheiten auf. Und einige davon sind selber etwas ganz besonderes, z.B. die tiefste Schachthöhle, die längste begehbare Höhle oder die einzige, die man mit dem Boot befahren kann. Und dann gibt es natürlich noch die Höhlen, das UNESECO-Welterbesiegel tragen. Entdecken Sie hier die für Besucher ausgebauten Schauhöhlen und die ganz ursprünglich belassenen Naturhöhlen der Schwäbischen Alb.

Höhlen & Abenteuer auf der Schwäbischen Alb

Wimsener Höhle

Höhle

Hayingen

Die Wimsener Höhle (Geopoint des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb) ist die einzige mit dem Boot befahrbare Schauhöhle Deutschlands und auch die tiefste erforschte Unterwasserhöhle Deutschlands.

Bärenhöhle

Höhle

Sonnenbühl-Erpfingen

Schon vor 20.000 Jahren war die Bärenhöhle bei Erpfingen frequentiert: Knochenfunde zeugen davon, dass Nashörner, Höhlenlöwen und natürlich Bären in der Tropfsteingrotte lebten.

Besucherbergwerk Tiefer Stollen

Bergwerk

Aalen

Entdecken Sie die uralte, geheimnisvolle Arbeitswelt untertage. Im Schaubergwerk geht es mit der Grubenbahn 400 Meter unter Tage zu den Stellen, wo früher Eisenerz abgebaut wurde.

Tiefenhöhle Laichingen

Höhle

Laichingen

Gigantische Höhlensysteme durchziehen den Untergrund der Schwäbischen Alb, und wohl kaum ein Besucher lässt es sich nehmen, diese einzigartige geheimnisvolle Höhlenwelt selbst zu erkunden. Die Tiefenhöhle ist die einzige begehbare Schachthöhle Deutschlands.

Hohle Fels

Höhle

Schelklingen

Der Hohle Fels im Achtal nahe Schelklingen ist eine der größten Hallenhöhlen der Schwäbischen Alb. Im Hohle Fels finden nach wie vor Ausgrabungen statt. Der wohl bedeutendste Fund ist die "Venus vom Hohle Fels" - die älteste Figur einer Frau sowie die älteste figürliche Darstellung eines Menschen.

HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben

Kinder- und Familienmuseum

Giengen

Steinzeitabenteuer und Spannung hoch 3 für die ganze Familie: Charlottenhöhle, HöhlenSchauLand, HöhlenHaus

Archäopark Vogelherd mit Vogelherdhöhle

Höhle

Niederstotzingen

Die Vogelherdhöhle bei Niederstotzingen zählt seit Sommer 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“. Hier wird Eiszeitkultur lebendig.

Nebelhöhle

Höhle

Sonnenbühl-Genkingen

Die Nebelhöhle, unweit des Schlösschens Lichtenstein, gilt als eine der schönsten und größten Tropfsteinhöhlen unserer Schwäbischen Alb.

Höhlenführung Falkensteiner Höhle & Gustav-Jakob Höhle

Gäste- / Kultur- / Stadtführer

Bad Urach

Höhlentouren in der Falkensteiner und Gustav-Jakob-Höhle u.a. (April bis September), Events, Exkursionen und Schulungen auf der Schwäbischen Alb.

Buchung über Web/ auf Anfrage.

Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

Haus der Natur

Lenningen-Schopfloch

Natur entdecken und erleben

Wie wäre es mit einer naturkundlichen Führung durch einen ehemaligen Marmor-Steinbruch?

Mit dem Alb-Guide unterwegs

Gäste- / Kultur- / Stadtführer

"Zertifizierte Kultur- und Landschaftsführer weiten den Blick, nicht nur von den markanten Kuppen hinaus ins Tal. Auch das Miteinander von Mensch und Natur nimmt breiten Raum ein auf den Touren zu Fuß, per Rad oder Bus."