Alb-Donau-Kreis Radtour 6 - Tälerfahrt rund um Blaubeuren und hoch auf die Alb

Radtour

Tagestour von der Blautopfstadt Blaubeuren durch schöne Albtäler und zu eindrucksvollen Höhlen.

© Autor: Alb-Donau-Kreis Tourismus, Quelle: Alb-Donau-Kreis Tourismus
  • Typ Radtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:30 h
  • Länge 60,1 km
  • Aufstieg 492 m
  • Abstieg 492 m
  • Niedrigster Punkt 493 m
  • Höchster Punkt 786 m

Beschreibung

Die landschaftlich überaus reizvolle Tälerfahrt beginnt am Blautopf in Blaubeuren, der schönsten Karstquelle Deutschlands. Gemütlich radelt man erst durchs Blautal bis Blaustein und zweigt dann ab ins Kleine Lautertal.

In Lautern beginnt der anspruchsvolle Tourteil und es geht stetig bergauf nach Berghülen, Laichingen und Heroldstatt. Nach dieser Strapaze werden wir mit der herrlichen Abfahrt durchs schluchtartige Tiefental belohnt, an dessen Hang sich die Sontheimer Höhle öffnet. Schließlich gelangen wir übers Achtal zurück nach Blaubeuren.

Bahnanschlüsse in Blaubeuren, Gerhausen und Herrlingen.

Für Besichtigung der Tiefenhöhle Laichingen und der Sontheimer Höhle ist festes Schuhwerk und eine Jacke/Pullover empfehlenswert.

Karstquelle Blautopf in Blaubeuren.

Kleines Lautertal mit Quelltopf in Blaustein-Lautern.

Tiefenhöhle Laichingen und Sontheimer Höhle.

über die B 28 oder die B 492