Naturschutzgebiet Greuthau

Am Albtrauf, nahe des Schlosses Lichtenstein gelegen, findet der Spaziergänger und Wanderer eine reizvolle und charakteristische Landschaft der Schwäbischen Alb: das Naturschutzgebiet Greuthau.

Naturschutzgebiet Greuthau
Naturschutzgebiet Greuthau  - © Gemeinde Lichtenstein

Die geschützten Bereiche sind gekennzeichnet durch Wiesenflächen mit großen Weidebuchen, Baumgruppen, Gehölze, Heckenstreifen und die typischen Säulenwacholder.

Ohne menschliche Pflege wandelt sich dieses artenreiche Vegetationsmuster langsam in einen artenärmeren Zustand um und wird immer weiter verbuschen. Um den in diesen Bereichen besonders häufigen, gefährdeten Arten ein Überleben zu ermöglichen und die Vielfalt der Übergangsbereiche zwischen Rasensaum, Gebüsch und Wald zu gewährleisten, sind immer wieder umfangreiche Pflegemaßnahmen notwendig.

Der Schutz vor äußeren Eingriffen und die vorsichtige Pflege zur Erhaltung des charakteristischen Landschaftsbildes an der steilen Traufkante der Schwäbischen Alb haben aus dem Greuthau ein gern besuchtes Wandergebiet mit hohem Freizeitwert gemacht.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.