Museum der Brotkultur

Das einzigartige private Themenmuseum widmet sich im hist. Salzstadel von 1592 der 6.000-jährigen Geschichte des Brotes als unentbehrlicher Grundlage menschlicher Existenz, Kultur und Zivilisation.

Die Sammlung umfasst 16.000 Objekte aus mehr als 30 Sammlungsgebieten und veranschaulicht die Bedeutung des Nahrungsmittels Brot in kultur-, sozial- und technikgeschichtlicher Hinsicht. Die hochkarätige Kunstsammlung (Werke u.a. von Breughel, Kollwitz, Picasso) und wechselnde Sonderausstellungen ergänzen die Sammlung.

Erwachsene4,00 EUR
Ermäßigt3,00 EUR
Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.