Müller´s Elektro-Museum

Im Mittelpunkt des Museums steht das Thema Energie und deren Nutzung in früheren und heutigen Zeiten.Besonders aufschlussreich ist die Entwicklung von Elektrogeräten seit Anfang des 20. Jahrhunderts.

Das Elektro-Museum bietet eine reiche Technik-Schau, ein wohnliches Ambiente anno dazumal und informiert seine Besucher im geführten Rundgang auch über die Lebensbedingungen der Menschen zur Zeit der Elektrifizierung im Lautertal.

Zu bestaunen sind neben Waschmaschinen und allen erdenklichen Haushaltsgeräten der ersten Generation auch Porzellanschalter, Strommessgeräte, Beleuchtung, die ersten Rundfunkgeräte und vieles mehr das teilweise noch funktionsfähig ist. Aber auch die alten Steigeisen mit denen einst drei Generationen Müller hölzerne Strommasten bestiegen.
Während die Handys von einst die jüngeren Besucher interessieren werden,dürften die Älteren sich über das50er-Jahre Ambiente freuen.

Öffnungszeiten für Gruppen und Einzelpersonen ganzjährig nach telefonischer Anmeldung.

Direkt neben den Verkaufsräumen im Hauptgebäude betreibt die Fa. Elektro-Müller auch das Café Gugelhupf. Genießen Sie hier vor oder nach dem Museumsbesuch pfiffige Kaffeekreationen, die den Charakter der jeweiligen Jahreszeit widerspiegeln. Geboten werden regelmäßig Gugelhupf-Variationen nach altem Familienrezept. Ob klassisch, mit Früchten, Mascarpone oder Marzipan, für jedes Schleckermäulchen findet sich eine süße Verführung. Fragen Sie einfach nach dem "Hupf des Tages".
Für Allergiker und Ernährungsbewußte gibt es Trockenfrüchte und Dinkelkekse/Dinkelprodukte.

Für Gruppen gibt es auf Anmeldung auch Führungen zum Thema "Energiepark" und Kaffeeraffinessen".

2,-- €/Pers.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.