KZ-Friedhöfe - Schömberg und Schörzingen

Auch der traurigste Teil der deutschen Geschichte hat in Schömberg seine Spuren hinterlassen. Wegen der Ölschiefer-Vorkommen rund um Schömberg versuchte man mit dem „Unternehmen Wüste“ am Ende des Zweiten Weltkrieges Treibstoff aus Ölschiefer zu gewinnen. KZ-Gefangene mussten diese Arbeit unter unmenschlichen Bedingungen leisten.

Insgesamt sieben Konzentrationslager im Zollernalbkreis wurden hierzu für die Gefangenen errichtet. Die KZ-Friedhöfe zwischen Schömberg und Dautmergen und in Schörzingen erinnern bis heute an die Opfer des „Unternehmens Wüste“.

Mehr Infos gibt es unter
Schömberg
Schörzingen

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein