Kunstpfad Universität Ulm

Auf ca. 1,5 km mehr als 60 Großplastiken und Wandgestaltungen, Oberer Eselsberg

Der aus Initiative der Ulmer Kunststiftung und der Universität Ulm entstandene Kunstpfad ist ein Highlight der Moderne in Ulm und weist auf einem schönen und grosszügig angelegten Rundweg rund 60 Kunstwerke aus. Bis 1991 konnten mit Mitteln für Kunst am Bau des Landes Baden-Württemberg und auf Initiative der Ulmer Kunststiftung 'pro Arte' 58 Werke von teil weltweit anerkannten Künstlern (u.a. Niki de Saint-Phalle), aber auch von jungen, begabten Talenten installiert werden.
Der Besucher erlebt im Schnitt alle 25 Meter seines Rundgangs eine Großplastik oder Wandgestaltung in einer von Gartenplanern reizvoll gestalteten Umgebung. Die Universität Ulm ist weltweit die einzige Hochschule mit einer derartigen Einrichtung.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.