Kornhaus

Das städtische Museum Kirchheim unter Teck zeigt in den 1981-86 neu eingerichteten Schausammlungen im Kornhaus auf drei Etagen Sehenswertes zur Landschaft und zur lokalen Geschichte.

Schwerpunkte bilden die geologische und die archäologische Sammlung sowie städtisches Handwerk und städtische Wohnkultur. Der Museumsbesuch ist eine ideale Ergänzung zum Stadtrundgang. Das Museum zeigt bürgerliche Wohnkultur von der Barockzeit bis zur Industrialisierung, traditionelles Handwerk und Kirchheimer Musikinstrumente der Firma Kaim sowie der Teck-Harmoniumfabrik im zweiten Obergeschoss.

Im ersten Dachgeschoss beginnt ein geschichtlicher Rundgang, der sich im zweiten Dachgeschoss fortsetzt. Das Jurameer, die Geologie und vor allem die Vor- und Frühgeschichte von der Steinzeit über die Kelten und Römer bis zu den Alamannen sind wichtige Themen. Das zweite Dachgeschoss zeigt Aspekte zur Geschichte der Burg und Herrschaft Teck, die erste urkundliche Nennung Kirchheims ("Ciriheim"), die Stadtgründung (um 1220/30) und weitere Entwicklung der Stadt bis zur Neuzeit.

Sonderausstellungen des Museums werden nach entsprechender Vorankündigung im Kornhauskeller gezeigt, zur Advents- und Weihnachtszeit traditionell eine Weihnachtsausstellung. In der städtischen Galerie im Erdgeschoß und im 1. Obergeschoß des Kornhauses finden regelmäßig wechselnde Kunstausstellungen statt, die vom vhs-Kulturring veranstaltet werden.

Montag geschlossen
Dienstag 14:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 12:00
14:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 12:00
14:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 12:00
14:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.