Hasenbachquelle

Glasklares Quellwassers entspringt unter steilen Felswänden in einer Karstquelle und speist den Hasenbach.

Das Glastal zwischen Wimsen und Hayingen auf der Schwäbischen Alb ist ein nur wenig von der Zivilisation verändertes Tal, in dem der Hasenbach entspringt. Den Namen Glastal trägt es wegen seines glasklaren Quellwassers. Andere vermuten, dass der Name des Tales von einer Glashütte stammt, die gegenüber dem Lämmerstein ihren Sitz hatte.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.