Dreifürstenstein

Dreifürstenstein - Höchster Punkt der Gemarkung Hechingen

Vom exponierten Dreifürstenstein, mit seinen 854 m ü. NN der höchste Punkt der Gemarkung Hechingen, genießt man bei schönem Wetter eine grandiose Fernsicht, die bis Stuttgart über den Schwarwald bis hin zur Baar reicht.

Dreifürstenstein bei Hechingen
Dreifürstenstein bei Hechingen - © Stadt Hechingen

Der Berg erhielt seinen Namen durch die bis zum Jahre 1806 auf dem Dreifürstenstein zusammentreffenden Grenzen der drei Terretorien von Hohenzollern-Hechingen, Württemberg und Fürstenberg.

Der Sage nach sollen sich am Dreifürstenstein die drei jeweiligen Fürsten zu Gesprächen an einem runden Steintisch getroffen haben, wobei es möglich war, dass gleichzeitig jeder auf seinem Terretorium sitzen konnte. Er ist eingebettet in eine unter Naturschutz stehende Wacholderheide mit vielen Wanderwegen im höchst gelegenen Stadtteil Beuren.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein