Dom St. Martin

Wer nach Rottenburg kommt, sieht ihn schon von Weitem: den 58 Meter hohen, spätgotischen Turm des Doms St. Martin, der hoch über die Dächer der Stadt zum Himmel ragt.

Der Dom auf dem Rottenburger Marktplatz bildet die Mitte der schwäbischen Bischofsstadt, die Mitte der Kirchengemeinde St. Martin und vor allem die Mitte der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Wer durch das schlichte Hauptportal den 2003 nach einer dreijährigen Renovation wiedereröffneten Kirchenraum betritt, tritt in einen sakralen Raum des Lichts. Er gibt Zeugnis von dem himmlischen Licht, das Jesus Christus in seiner Menschwerdung auf die Welt brachte und in seiner Auferstehung ein für alle Mal in seinem überirdischen Glanz aufleuchten ließ.

Deshalb kann man den Dom St. Martin sicherlich als einen Ort bezeichnen, an dem Himmel und Erde sich berühren.

Domführungen können über die WTG Tourist-Information gebucht werden. Tel 07472-916236.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.