1839 Ergebnisse

Bauernhausmuseum Ödenwaldstetten

Hohenstein

Einen überregionalen Bekanntheitsgrad hat der Ortsteil Ödenwaldstetten mit dem seit 1978 bestehenden Bauernhausmuseum erreicht. Das Hauptgebäude, um 1600 erbaut ist vom Keller bis zur Bühne voll eingerichtet.

Details

Bauernladen Vöhringer

Bisingen

Eigenes Obst und Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren rot und schwarz), Gemüse, Marmelade, Eier, Nudeln, Kartoffeln, eigene Säfte, z.B. Holundersaft, Sprudel, Bier, Wein, Schnaps

Details

Bauernmuseum Inzigkofen

Inzigkofen

Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit, in der die Landwirtschaft mit besonderen Arbeitsgeräten und Maschinen bewirtschaftet hat.

Details

Bauernmuseum Ostdorf

Balingen

Bitte beachten Sie, dass Besuche und Führungen nur auf Voranmeldung möglich sind.

Umfangreiche Sammlung bäuerlicher Geräte in den unteren Räumen des Rathauses.

Besuch nur nach Voranmeldung bei der Ortschaftsverwaltung Ostdorf möglich.

Details

Baum-Natur-KraftSeminar

Hayingen

Touren zum Auftanken der Lebensenergie an „Kraftorten“ in der Natur.

Details

Baumann'sche Mühle

Pfullingen

In der Baumannsche Mühle ist das Trachten- und Mühlenmuseum untergebracht. Eindrucksvoll lernt man hier die Lebens- und Arbeitsweise aus längst vergangenen Tagen kennen.

  • Nach sorgfältiger Abwägung aller aktuellen Vorgaben hat sich die Stadtverwaltung in Absprache mit dem am Museumsbetrieb beteiligten Vereinen entschlossen, die Pfullinger Museen in der Saison 2020 nicht zu öffnen.
    Betroffen davon sind das Württembergische Trachtenmuseum, das Mühlenmuseum, das Stadtgeschichtliche Museum Schlössle, die Klosterkirche, die Neske-Bibliothek und die Villa Laiblin.
Details

Bebenhäuser Pfleghof

Tübingen

Das nahegelegene Kloster Bebenhausen war der größte Grundherr, Steuer- und Zinseinnehmer der Stadt und von allen städtischen Abgaben befreit. Der Pfleghof, diese mächtige Dreiflügelanlage, die von 1477 bis 1502 am sogenannten Schulberg neu erbaut wurde, war der Verwaltungssitz.

Details

Beiswanger Kapelle

Böbingen/Rems

Die spätbarocke Wallfahrtskapelle wurde um das Jahr 1680 erbaut und ist auch heute noch als Wallfahrtsziel bei Gläubigern bekannt.

Details

Belsener Kapelle

Mössingen

Die Belsener Kapelle ist eine der ältesten romanischen Chorturmkirchen des Landes. Das heutige Gotteshaus wurde etwa zwischen 1140 und 1150 auf den Resten einer durch Brand zerstörten karolingischen Kapelle errichtet, deren Fundamente 1960 freigelegt worden sind und im Untergeschoss der jetzigen Kirche besichtigt werden können.

Details

Belvedere 'Tempele'

Bad Boll

Den schönsten Blick auf die "Drei Kaiserberge" Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen, sowie über Bad Boll und Umgebung, hat man vom Tempele.

Details

Benediktinerabtei Neresheim

Neresheim

Die Abtei Neresheim ist ein Kulturdenkmal von europäischem Rang. Geschichte und Qualität ihrer Bauten machen die Benediktinerabtei Neresheim zu einem einzigartigen Reiseziel.

Details

Benediktinererzabtei Beuron

Beuron

Das Kloster Beuron bildet mit seiner barocken und vom "Beuroner Stil" geprägten Bausubstanz, seinen Kunstwerken und Urkunden ein wichtiges Denkmal im Südwesten Deutschlands.

Das kostbare Kulturgut wird ergänzt durch die umfangreiche Klosterbibliothek und das international bekannte Vetus Latina Institut.

Details

Berblinger Turm

Ulm

Zu Ehren des Schneider von Ulm - ein begehbares Denkmal für mutige.

Details

Berblinger- Jubiläum 2020

Ulm

Ulm feiert den 250. Geburtstag von Albrecht Ludwig Berblinger!

Details

Berg Hohenstaufen

Göppingen

Mit seiner markanten Kegelform bildet der Hohenstaufen das Wahrzeichen der Stadt. Auf dem 684 m hohen Berg befindet sich die Ruine der Stammburg der Staufer, welche um 1070 erbaut wurde und im Bauernkrieg 1525 zerstört wurde.

Details