Evangelische Kirche Albstadt-Laufen

Die Grundsteinlegung für die heutige Kirche war am 1. Juli 1873 und schon am 22. August 1874 wurde nach erstaunlich kurzer Bauzeit die im neugotischen Stil erbaute Kirche eingeweiht.

Was die Laufener bewegte, eine für die damalige wie die heutige Größe des Dorfes doch überdimensionierte Kirche zu bauen, ist nicht mehr eindeutig nachvollziehbar. Erhoffte man sich eine durch die Industrialisierung veranlasste starke Vergrößerung des Dorfes – oder wollte man sich vielleicht auch neben dem benachbarten Lautlingen als ebenbürtig zeigen? Jedenfalls ist die Laufener Kirche mit derzeit ca. 350 Plätzen von beachtlicher Größe.

Erst ab 1935 konnte die Laufener Kirche nach dem Einbau von Kaminen und Öfen beheizt werden, auch wurde in diesem Zusammenhang das Innere gänzlich renoviert.

Dabei erhielt sie drei große, bunte Glasfenster im Chorraum. Die Entwürfe stammen von Kunstmaler Kohler aus Stuttgart und wurden vom Kunstmaler Glaser aus Stuttgart umgesetzt. Als Motiv für das mittlere Fenster wählte der Künstler den Gebetskampf Jesu in Gethsemane. Die beiden seitlichen Fenster erhielten Gleichnisse Jesu. Links sind das Gleichnis vom Himmelreich und vom Guten Hirten zu sehen, rechts die Gleichnisse vom Sämann und vom Pharisäer und Zöllner.

Eine besondere Kostbarkeit verbirgt sich im Glockenturm: Dieser beherbergt unter anderem eine kleine spätromanische Glocke, die zu Beginn des 14. Jahrhunderts von Heinrich dem Glöckner gegossen wurde. Nachdem die Laufener ihre Glocken in den beiden Weltkriegen jeweils abgeben mussten, erhielten sie diese Glocke wieder zurück und so begleitet sie nunmehr seit über 650 Jahren die Laufener durch Freud und Leid. Heute wird sie bei Taufen geläutet und wenn jemand gestorben ist.

Eine erneute große Innenrenovierung der Kirche wurde im Jahre 1963 durchgeführt. Dabei wurde die Kirche umgestaltet. Die Decke wurde abgehängt, der Chorraum mit dem Altar, die Kanzel, der Taufstein, die Orgel und die Sitzbänke und der Fußboden wurden neu gestaltet und eine neue Umluftheizung eingebaut.

Von 2009 bis 2014 erfolge die Außenrenovierung der Laufener Kirche. Aufgrund starker Verwitterung musste die Kirche außen komplett saniert werden, was sich aufgrund der besonderen Gesteinszusammensetzung als sehr aufwändig gestaltete, wodurch die Kirche aber wieder in ihrem alten Erscheinungsbild erstrahlte.

Gottesdienst Sonntags, in der Regel um 10 Uhr.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.