Grafensteige

Bad Urach liegt eingebettet ins Ermstal und hat mit den fünf Premiumwanderwegen "Grafensteige" Rundtouren mit sportlichem Anspruch ausgeschildert. Bei jedem der Steige geht es steil auf die Alb hoch! Zur Belohnung locken sagenhafte Ausblicke oder Burgruinen, die auf den Felsen thronen. Ein besonderes Highlight bietet der Wasserfallsteig, der 2016 zu Deutschlands schönstem Wanderweg ausgezeichnet wurde. 

Hochbergsteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Erst Natur pur mit Wald und Wassersteinhöhle. Und dann der Blick über die Stadt. Auf dieser Tour genießen wir alles.

 

 

 

 

 7,7 km  2:30 h  337 m  337 m

Hohenurachsteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Das Wahrzeichen der Stadt Bad Urach – die Burgruine Hohenurach - ist der Höhepunkt der Wanderung. Die traumhaften Blicke von den Hanner Felsen steigern die Vorfreude. Und der Weg durch die üppig grünen Mischwälder runden das Wandererlebnis ab.


 

 

 7,6 km  2:30 h  487 m  487 m

Hohenwittlingensteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Der Hohenwittlingensteig entführt uns auf eine Reise in eine andere Zeit. Auf dem  knapp sieben Kilometer langen Rundwanderweg erleben wir Streuobstwiesen, schattige Wälder, besuchen Ruinen und Höhlen und durchwandern eindrucksvolle Schluchten.   

 

 

 

 6,3 km  2:00 h  422 m  422 m

Seeburgsteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Liebe Wanderfreunde, aufgrund von Wegearbeiten ist der Seeburgsteig bis auf Weiteres gesperrt. Wir bitten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit dieses zu beachten (24.4.2019).

Auf dem Rundweg um Seeburg erleben wir die landschaftliche Vielfalt des Uracher Ermstals. Lauschige Mischwälder, Wacholderflächen und wildromantische Schluchten machen die Wanderung zu einem echten Geheimtipp auf der Uracher Alb.

 

 

 

 8,2 km  2:45 h  351 m  351 m

Wasserfallsteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Der Uracher Wasserfall alleine ist schon eine Erlebnis, aber in Verbindung mit den herrlichen Ausblicken vom Rutschenfelsen und dem Gütersteiner Wasserfall ist die Tour ein wahres Highlight.


 10 km  3:15 h  510 m  510 m