Die 10 schönsten Rundwanderwege auf der Schwäbischen Alb

Nur das Beste ist gut genug? Dann suchen Sie sich aus jeder Region den schönsten Weg zum Rundwandern aus. Genießen Sie naturnahe Pfade, atemberaubende Weitsichten und blühende Streuobstwiesen und schalten Sie einfach mal ab. 

Donaufelsenläufe - Donaufelsengarten

Wanderung | leicht

Schöne Halbtagestour durch das malerische Kohltal mit wundervollen Ausblicken auf die Donau durch eine wilde Felslandschaft.

 8,5 km  3:40 h  507 m  507 m

HochAlbPfad Tieringer Hörnle

Wanderung | mittel

Aus dem idyllischen Tal der Schlichem klettert die 10,5 Kilometer lange Rundtour hinauf auf die Hochfläche. Aussichtsreich verläuft der Weg dort entlang der Traufkante bis zum spektakulären „Hörnle“ – wo einem der Norden zu Füßen liegt.

 10,6 km  3:30 h  200 m  200 m

Wasserfallsteig Bad Urach

Wanderung | mittel

Der Uracher Wasserfall alleine ist schon eine Erlebnis, aber in Verbindung mit den herrlichen Ausblicken vom Rutschenfelsen und dem Gütersteiner Wasserfall ist die Tour ein wahres Highlight.


 10 km  3:15 h  510 m  510 m

DonauWelle Eichfelsen-Panorama

Wanderung | mittel

 

Premiumweg DonauWellen

Wandergenuss im Donaubergland

DonauWellen-Tour rund ums Kloster Beuron mit den Premium-Aussichten auf die Donau; kräftiger Anstieg am Beginn.

 12,4 km  4:15 h  679 m  679 m

Traufgang Zollernburg-Panorama in Albstadt

Wanderung | mittel

Exponierte Aussichtsfelsen, der Hangende Stein und die Fernblicke von der Traufkante bieten Panoramawandern pur.
Eine Tour die auch in zwei kürzere Touren aufgeteilt werden kann.

 15,6 km  6:00 h  412 m  412 m

Löwenpfad "Felsenrunde" - Löwenstarke Aussichten über dem Filstal

Wanderung | mittel

Der Löwenpfad "Felsenrunde" wurde vom Wandermagazin zum zweitschönsten Wanderweg Deutschlands 2018 gewählt.

Hoch hinaus geht es auf dem Löwenpfad "Felsenrunde" in Bad Überkingen. Eindrucksvolle Ausblicke in das idyllische Filstal, gepaart mit abwechslungreichen Naturlandschaften und vielen Highlights am Wegesrand.

 

 13,3 km  4:20 h  427 m  428 m

Früchtetrauf | Dreifürstensteig

Wanderung | mittel

Durch idyllische Streuobstwiesen führt der gut 13 km lange Premiumweg hinauf zum sagenumwobenen Aussichtspunkt „Dreifürstenstein“, mit seinen grandiosen Weitblicken, beispielsweise zum Hohenzollern. Weiter geht es auf dem Albsteig (HW1)  zu einem der bedeutendsten Geotope Deutschlands – dem Mössinger Bergrutsch. Danach hinab, um unterhalb der ehemaligen Burg Andeck den Farrenberg zu umrunden. Durch typische Buchenmischwälder wandert man weiter zum Panoramaweg „Streuobst“ und begleitet von herrlichen Aussichten zur Freizeitanlage Olgahöhe. Wie alle Premiumwanderwege ist der Dreifürstensteig, dessen Wegzeichen ein roter Apfel ist, perfekt beschildert und damit praktisch „unverlaufbar“.

2014 wurde der Dreifürstensteig beim Wettbewerb der Zeitschrift Wandermagazin zu Deutschlands zweitschönstem Wanderweg gewählt.

 13,3 km  4:30 h  568 m  568 m

Alb-Donau-Kreis Eiszeitpfad - Blaubeurer Felsenstieg

Wanderung | mittel

Qualitätswanderweg rund um Blaubeuren. Der Blaubeurer Talkessel ist bekannt für seine Felsen und steckt voller Naturschönheiten, wie die sagenumwobende Karstquelle Blautopf.

 10,4 km  3:24 h  464 m  464 m

Bierwanderweg

Themenweg | leicht

Wir wandern von einem Bier zum anderen auf Deutschlands schönstem Bierwanderweg!

 14,1 km  3:36 h  80 m  92 m

»hochgehkeltert« - Premiumwanderweg in Neuffen

Wanderung | mittel

Im Wein steckt die Wahrheit, das wusste schon Alkaios, ein griechischer Lyriker, vor über 2.600 Jahren. Und die Weinberge um den Hohenneuffen sind wahrlich eine Reise wert.

 

 7,2 km  2:30 h  344 m  344 m