Über die Albhöhen ins Lautertal

Radtour

Diese Tour führt von Münsingen über die Albhochfläche hinab ins Lautertal und wieder zurück.

  • Typ Radtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:15 h
  • Länge 37,4 km
  • Aufstieg 405 m
  • Abstieg 405 m
  • Niedrigster Punkt 584 m
  • Höchster Punkt 762 m

Beschreibung

Für diese 37 km lange Tour starten wir in Münsingen, der flächenmäßig größten Gemeinde im Landkreis Reutlingen. Von der Albhochfläche fahren wir hinunter ins Lautertal und folgen zwischen Indelhausen und Buttenhausen flussaufwärts der Großen Lauter. Hier kommen wir an zahlreichen alten Burgen und Ruinen vorbei. Anschließend müssen wir wieder den Aufstieg auf die Albhöhe überwinden.

 

Diese Tour startet in Münsingen. Wir fahren auf der Wolfgartenstraße los in südlicher Richtung und verlassen auf dieser Straße die Stadt. Nachdem wir die Bahngleise überquert haben, biegen wir nach links ab und folgen den Gleisen, die schließlich auch an der Bundesstraße entlang führen, bis nach Unterheutal.

Hier biegen wir nach rechts ab und fahren in südlicher Richtung weiter. Durch dichten Wald geht es zunächst bergan, hinter dem Wald fahren wir zwischen Feldern hindurch wieder bergab. Schließlich erreichen wir Bremelau und bleiben hier zunächst auf der Ehinger Straße, fahren der Vorfahrt nach um die Kurve und biegen anschließend nach rechts in die Granheimer Straße ab. Wir folgen dem Verlauf der Straße, die uns zunächst aus dem Ort hinausführt. Bergauf und bergab folgen wir dieser Straße, bis wir einige hundert Meter nach einem kurzen Waldstück nach rechts in Richtung Kochstetten abbiegen. Dann fahren wir weiter geradeaus und treffen schließlich auf die Landstraße in Richtung Anhausen.

Dieser folgen wir, bis wir rechts neben der Straße auf einem Weg weiterfahren können. Wir passieren Kochstetten und folgen weiter dem Weg, der uns nun hinab ins Lautertal führt. Es geht bergab und nach einigen steilen Kurven erreichen wir schließlich Indelhausen im Lautertal. Unten biegen wir nach rechts auf die Mühlstraße ab und folgen dieser um die Rechtskurve herum. An der nächsten Abzweigung fahren wir weiter gerade aus und folgen der Straße „In Breitwiesen“. Nun können wir auf den nächsten zehn Kilometern auf ebener Strecke dem Verlauf der Großen Lauter folgen. Wir passieren Weiler, wo wir die Große Lauter überqueren, umrunden die Ruine Niedergundelfingen, passieren Bichishausen, Hundersingen und erreichen schließlich Buttenhausen, wo wir das Lautertal wieder verlassen. In Buttenhausen biegen wir rechts ab und fahren über die Lauterbrücke.

Anschließend wenden wir uns nach links auf die Zwiefalter Straße, die dann in die Heimtalstraße übergeht. Der Schmiedesteige, die links von der Heimtalstraße abzweigt, folgen wir. Nun geht es auf den letzten Kilometern bis zu unserem Ausgangspunkt Münsingen ordentlich bergauf. Wir fahren auf einem Weg an der Landstraße entlang, passieren zu unserer Rechten Apfelstetten und erreichen schließlich wieder Münsingen aus südlicher Richtung kommend.

Besuch der Ruinen Hohenhundersingen und Hohengundelfingen.

Von Westen/Süden: A81 bis Ausfahrt Empfingen, weiter über die Bundes- und Landstraße bis nach Sonnenbühl und von dort Richtung Engstingen/Münsingen; Von Süden: Über Sigmaringen in Richtung Reutlingen halten und der Beschilderung nach Engstingen folgen, ab Engstingen Richtung Münsingen; Von Norden/Westen: Über die A8, Ausfahrt Reutlingen/Tübingen bis Reutlingen, dann der Beschilderung Richtung Riedlingen und dann Richtung Münsingen folgen; von Osten: A8 Ausfahrt Merklingen in Richtung Münsingen.

 

In Münsingen

Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie unter www.efa-bw.de oder unter www.naldo.de .

 

Weitere Infos zu Rad- und Wandertouren finden Sie auf www.mythos-alb.de.

 

Diese Tour findet sich auch in der Radbroschüre von Mythos Schwäbische Alb, die Sie ebenfalls über die oben genannte Website anfordern können.

 

 

Mythos Schwäbische Alb bietet verschiedene Rad- und Wanderkarten, die Sie unter www.mythos-alb.de anfordern können.

Karte