»hochgehlautert« - Premiumwanderweg Hayingen-Anhausen

Wanderung

Beginnend am Wanderparkplatz in Anhausen – mit aufwartender Grillstelle und nahe zum Wasser – führt der »hochgehlautert« den Wanderer durch leise Natur vorbei an zahlreichen Burgruinen; ...

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Länge 10,9 km
  • Aufstieg 262 m
  • Abstieg 262 m
  • Niedrigster Punkt 555 m
  • Höchster Punkt 685 m

Beschreibung

... zum Beispiel der früher als Burganlage geltenden Maisenburg oder dem Monsberg mit seinem moosigen Charme.

Wer am Naturdenkmal Buchstock vorbeischlendert, dem wird eine kurios zusammenstehende Gruppe Buchen mit Bildstöckle auffallen, sowie mysteriöse Löcher inmitten der erhabenen Felswand des auf dem Weg liegenden Schwarzlochfelsens und das Naturdenkmal Heuscheuerle, mit Felsendach und darüberliegender Höhlenruine. Auf dem Wanderweg liegen neben den Kernzonen des Biosphärengebietes auch kleine aber feine Sehenswürdigkeiten, wie der kleine Wasserfall Hoher Gießel, die Hubertus-Kapelle oder das Erbstetter Kreuz. Es lohnt sich außerdem, für jene Wanderer, die den Wartstein erreichen, über die markante Wendeltreppe einen Blick in das unglaubliche Lautertal zu riskieren. 

Bei all dem, was man auf dieser Tour so entdecken kann, schadet es nicht sich vorher seinen Platz im Ferienpark Lauterdörfle zu suchen – autofrei und in den Holzblockhäusern so gemütlich wie Zuhause.

 

Festes Schuhwerk wird empfohlen.
In Anhausen ein Stopp beim Lautertal Eis einlegen.

In Kernzonen ist - auch auf den freigegebenen Wegen - die Gefahr herabfallender Äste und umstürzender Bäume besonders groß. Das Verlassen der Wege ist verboten.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen, deshalb finden sich am Wegesrand in regelmäßigen Abständen Notrufplaketten, die mit einer eindeutigen Kennzeichnung und der Notrufnummer 112 versehen sind. Mittels der genauen Standortkennzeichnung können die Rettungskräfte Sie im Notfall schneller erreichen.

 

  • Wanderparkplatz Anhausen
  • Parkplatz in Anhausen