Donaubikeland (Tour 9) - Durststrecke

Radtour

Sportliche „Feierabendrunde“  mit einem langen Aufstieg und Einkehrmöglichkeiten

  • Typ Radtour
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:13 h
  • Länge 28,9 km
  • Aufstieg 245 m
  • Abstieg 245 m
  • Niedrigster Punkt 640 m
  • Höchster Punkt 881 m

Beschreibung

Besonderheit der Tour:  zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit Gartenwirtschaft für durstige Radler/innen

Routenverlauf:

Im Bahnhof die Unterführung zum Donauradweg nehmen und links der Donau auf dem Donauradweg zunächst 2 km Richtung Stadtmitte bis zur Kreuzung mit großer Ampelanlage Nendinger Allee/ Dammstraße. Hier den Donauradweg verlassen und nach links Richtung Rußberg auf die Straße abbiegen. Die nächste Ampel geradeaus überqueren und nach dem Bahnübergang durch die Balinger Straße durch das Wohngebiet aufwärts. Am Ende der nach links abknickenden Straße immer aufwärts, stetig der Straße folgend . Nach ca. 2,5 km bergauf oben weiter der Straße entlang, durch den Weiler Rußberg (Einkehrmöglichkeit) Richtung Risiberg . An der Abzweigung zum Risiberg (500 m bis Einkehrmöglichkeit) weiter abwärts Richtung Dürbheim. In Dürbheim durch die Weber – und Schulstraße bis zur Hauptstraße. Hier nach links und gleich wieder nach rechts in die Hindenburgstraße einbiegen. Am Ende auf den Radweg links der Straße bis Balgheim . Am Ende des Radweges Straße in Richtung Industriegebiet überqueren und durch Steigäcker und Dürbheimer Straße rechts in die Keltenstraße einbiegen. An der Kreuzung zur Hauptstraße nach links in diese einbiegen und weiter bis zur Kreuzung an der Bundesstraße Die Straße an der Ampel nach rechts überqueren und gleich links Richtung Bahnhofstraße, die Bahnlinie überqueren und nach links auf dem Radweg bis Rietheim. In Rietheim an der Ampel (Einkehrmöglichkeit) die Straße überqueren und durch die Bulzinger Straße bis zur Ecke Dürbheimer Straße. Nach rechts durch die Dürbheimer Straße und nach Überquerung der Bahnhofstraße weiter bis zum Ende, dort nach links unter der Bahnlinie durch und danach rechts Richtung Weilheim. In Weilheim (Einkehrmöglichkeit) in der Eisenbahnstraße beim Bahnübergang nach links und durch die Mühlstraße auf den Radweg nach Wurmlingen. In Wurmlingen (zahlreiche Einkehrmöglichkeiten) „An der Steig“ nach rechts unter der Brücke durch Richtung Ortsmitte. Beim Rathaus nach links abbiegen, der Ortsdurchfahrt folgen und an der Kreuzung bei der Bahnbrücke nach rechts und nach der Brücke gleich wieder links in den Radweg einbiegen. Auf dem Radweg bis Tuttlingen . Nach den Kleingärten wieder rechts auf den Donauradweg und zum Bahnhof oder aber nach links weiter Richtung Innenstadt zum Einkehren.

Wir empfehlen: Funktionsfähiges Fahrrad, Helm, witterungsbedingt angepasste Fahrradbekleidung, Werkzeug, Handy, Getränk (Rad-Trinkflasche),Müsliriegel, Kartenmaterial / GPS Gerät, Erste-Hilfe-Set

Die Rad-Strecke ist als Rundtour angelegt, mit dem entsprechenden Symbol ausgeschildert. (Siehe Bilder) Bitte folgen Sie diesem.

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

78532 Tuttlingen, Hauptbahnhof, Anfahrt über B 311 oder B 14 oder per Bahn
P am Bahnhof oder P Donauspitz (beim Freizeit- und Thermalbad Tuwass)

 Das "Donaubikeland" 16 Radtouren im Donaubergland

Kostenlos erhältlich bei:

Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH
Tel. +49 (0) 7461 / 7801675
info@donaubergland.de
www.donaubergland.de  - www.donaubikeland.de

Das Donaubikeland - die Radkarte Preis: 3,50 Euro

Karte