Donaubikeland (Tour 16) - Rotary-Route

Radtour

Landschaftlich abwechslungsreich, Anstieg zwischen Denkingen und Gosheim und anspruchsvoller Anstieg zwischen Egesheim und Bubsheim

Viele Einkehrmöglichkeiten

  • Typ Radtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:57 h
  • Länge 59,2 km
  • Aufstieg 596 m
  • Abstieg 596 m
  • Niedrigster Punkt 624 m
  • Höchster Punkt 966 m

Beschreibung

Verlauf: Spaichingen – Trossingen – Aldingen – Denkingen – Wehingen – Reichenbach – Egesheim – Bubsheim – Böttingen – Balgheim – Spaichingen

Sehenswürdigkeiten:

  • Harmonikaindustrie / diverse Bauten und Harmonikamuseum in Trossingen
  • Hohnerfiliale in Egesheim (Ortsausgang Richtung Reichenbach)
  • Aldingen: Villa Hengstler, zählt zu ältesten Industriebetrieben des Landkreises
  • ehemalige Heubergbahn
  • Gewerbemuseum Spaichingen
  • Dampfmaschine Spaichingen

Routenverlauf:

Vor dem Bahnhof Spaichingen geradeaus durch die Bahnhofstraße Richtung Stadtmitte bis zur Hauptstraße. Hier nach links auf dem Radweg parallel zur Hauptstraße bis zur Kreuzung Robert-Koch-Straße. Nach links die Robert-Koch-Straße hinunter (nach 50 m Abstecher in die Alleenstraße zur Dampfmaschine Alleenstraße 40). Von der Robert-Koch-Straße nach der Bahnunterfahrung nach links in den Längelenweg abbiegen. Ca. 750 m geradeaus vom Westring nach der Brücke nach rechts abbiegen und an der Kreuzung mit Ampelanlage nach links (Schuraer Straße) auf den Radweg links der Straße stadtauswärts. Bei der Abzweigung in das Industriegebiet Eschenwasen nach rechts die Straße überqueren und nach wenigen m auf der Straße „Zur Dörre“ links auf den geschotterten Radweg wechseln. Zunächst immer den Weg entlang, parallel zum Wohngebiet. Nach Ende der Bebauung, kurz hinter dem Steinkreuz nach links abbiegen und nach ca. 1 km am Wanderparkplatz nach rechts und ca. 250 m weiter beim Hof nach links abbiegen. Gut 1 km dem Wegverlauf bis zur Kreisstraße folgen, diese überqueren und nach links auf den Radweg Richtung Trossingen. 3 km weiter endet der Radweg parallel zur Straße vor einem Parkplatz. Hier nach rechts und dann entlang des Gaugersees nach Trossingen. In Trossingen über den nördlichen Parkplatz beim Gaugersee durch Flöschgasse und Schulstraße bis zur Kreuzung Achauerstraße/Hohnerstraße. Hier auf der linken Seite das Hohnerareal und rechts die Villa Hohner . Von der Hohnerstraße nach links in die Cluser Straße und von dieser nach rechts auf die Ernst-Haller-Straße. Diese entlang, 2 Kreisel geradeaus passieren und an der Ecke Bahnhofstraße/Ernst-Hohner-Straße rechts in die Ernst-Hohner-Straße einbiegen. Am Rudolf-Maschke-Platz nach links auf die Ortsdurchfahrt „Marktplatz“, am Kreisel halb links die Straße „ImTal“ abwärts und auf dem Radweg parallel zur Straße bis Aldingen. Aldingen zunächst auf der Trossinger Straße befahren, dann nach links auf die Von-Stauffenberg-Straße abbiegen und am Kreisel nach rechts in die Hauptstraße. Auf der Hauptstraße, dann Uhlandstraße und dann wieder Hauptstraße durch den Ort, vorbei an der Villa Hengstler (Villa Hauptstraße 69   (Museum), Ursprungswerkstätte Hauptstraße 59) bis zum Bahnübergang. Diesen überqueren und Richtung Bundesstraße (B 14). Die Straße an der Ampelanlage überqueren und den Radweg rechts parallel zur Straße Richtung   Spaichingen einschlagen. Nach ca. 600 m links Richtung Denkingen abbiegen und dem Weg entlang des Obstbaumlehrpfades bis Ortseingang Denkingen folgen. Am Ortseingang Wechsel auf die Straße (Ortsdurchfahrtsstraße) und nach ca. 1 km nach rechts in den Gosheimer Weg. Am Ende der Bebauung weiter dem geteerten Weg nachfahren. Ca. 1,5 km aufwärts bis zur Kreuzung „Schweinsbrunnen“ am Viadukt der ehemaligen Heubergbahn .

An der Radwegekreuzung am „Schweinsbrunnen“   links weiter Richtung Gosheim. Kurz darauf verzweigt sich der Weg, hier links halten und weiter dem ehemaligen Bahndamm nach, durch den Autunnel bis Ortseingang Gosheim . In Gosheim durch die Schönblickstraße, dann rechts abbiegen und der Vorfahrtsstraße bis zur Kreuzung Hauptstraße/Heubergstraße folgen. Nach links in die Hauptstraße, vorbei am Rathaus und an der Kreuzung nach rechts in die Wehinger Straße abbiegen. An der Ecke Wehinger Straße/Dammstraße nach links auf den Radweg wechseln und parallel zur Straße Richtung   Wehingen weiter fahren, bis der Radweg auf die Straße „Im Weiher“ stößt. Hier links und gleich wieder links und dann nach rechts Richtung Gosheim. Der Weg verläuft hier oberhalb/nördlich der Schule bis Wehingen . In Wehingen die Bertholdstraße bis zur Kreuzung Bertholdstraße/Wörthstraße vor fahren.

Geradeaus weiter durch die Schulstraße, über die Brücke bis zur Groz-Beckertstraße. In diese nach rechts einbiegen, nach dem Rechts-Knick (geradeaus liegt der ehemalige Bahnhof Wehingens – Infotafel an der Kreuzung),gleich wieder links in die Wiesenstraße.

Immer geradeaus auf den Radweg am Ortsausgang. Dem Radweg durch das Tal über Harras (ehemaliger Bahnhof) und Reichenbach (ehemaliger Bahnhof) bis nach Egesheim folgen. In Egesheim auf der Reichenbacher Straße (ehemalige Hohnerfiliale Egesheim) bis zur Kreuzung. Hier nach rechts Richtung Bubsheim abbiegen und gleich darauf wieder halb rechts in die Bubsheimer Straße. Hier beginnt ein ca. 2,5 km langer Anstieg , zunächst sehr steil, später flacher. Der kleinen geteerten Straße (später flach und geschottert) bis oben folgen. Oben an der Waldlichtung nach links und auf geteertem Weg immer leicht links haltend Richtung Bubsheim . An der Kreuzung zur Kreisstraße nach rechts und ein Stück parallel zur Kreisstraße, dann auf die Kreisstraße wechseln und nach ca. 1 km nach links auf den Wirtschaftsweg abbiegen. Diesen ca. 2 km bis Böttingen entlang fahren. In Böttingen von der Heubergstraße nach links Richtung Ortsmitte durch die Brechgasse zur Kreuzung an der Hauptstraße. Hier nach rechts in die Friedhofstraße bergauf, durch das Industriegebiet auf den Rad- und Wanderweg, rechts an der Kapelle vorbei, geradeaus bis der Weg sich nach rechts und   links verzweigt. Hier nach links weiter und durch den Wald, eine lange Abfahrt bis Balgheim. In Balgheim durch den Burghaldenweg und die Hauptstraße bis zur Kreuzung an der Bundesstraße.

Die Straße an der Ampel nach rechts überqueren und gleich links Richtung Bahnhofstraße, vor der Bahnlinie in die Primstraße einbiegen und dem Radweg bis Spaichingen folgen. In Spaichingen beim Supermarkt nach links auf den Radweg und durch die Primstraße und dann nach links auf die Obere Bahnhofstraße. Von da nach rechts auf die Eisenbahnstraße und zurück zum Ausgangspunkt.

Wir empfehlen: Funktionsfähiges Fahrrad, Helm, witterungsbedingt angepasste Fahrradbekleidung, Werkzeug, Handy, Getränk (Rad-Trinkflasche),Müsliriegel, Kartenmaterial / GPS Gerät, Erste-Hilfe-Set

Die Rad-Strecke ist als Rundtour angelegt, mit dem entsprechenden Symbol ausgeschildert. (Siehe Bilder) Bitte folgen Sie diesem.

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

über B 14 aus Richtung Rottweil oder Tuttlingen
Hauptbahnhof Spaichingen

Das "Donaubikeland" 16 Radtouren im Donaubergland

Kostenlos erhältlich bei:

Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH
Tel. +49 (0) 7461 / 7801675
info@donaubergland.de
www.donaubergland.de  - www.donaubikeland.de

Das Donaubikeland - die Radkarte Preis: 3,50 Euro

Karte