Donaubikeland (Tour 15) - Königsetappe

Rennrad

Anspruchvolle, landschaftlich abwechslungsreiche Runde für Helden des Radsports, besonders für Rennräder geeignet.

 

  • Typ Rennrad
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 6:21 h
  • Länge 106,2 km
  • Aufstieg 1268 m
  • Abstieg 1273 m
  • Niedrigster Punkt 601 m
  • Höchster Punkt 937 m

Beschreibung

Verlauf: Tuttlingen – Neuhausen – Buchheim – Beuron – Irndorf – Nusplingen – Reichenbach – Wehingen – Deilingen – Schörzingen – Wilflingen – Frittlingen – Aldingen – Spaichingen – Balgheim - Dürbheim – Rußberg – Tuttlingen

 

Sehenswürdigkeiten:

  • unzählige...
  • und 100 km Asphalt... Ausnahme: 200 m Schotterweg

Routenverlauf:

Im Bahnhof die Unterführung zum Donauradweg nehmen und links der Donau auf dem Donauradweg zunächst gut 1,5 km Richtung Stadtmitte bis zur Fußgängerbrücke, wo der Hohenzollernradweg in den Donauradweg mündet. Hier nach rechts über die Brücke auf dem Hohenzollernradweg über den Marktplatz ( in der Innenstadt Museum Tuttlinger Haus und Heimatmuseum Fruchtkasten) und die Obere Hauptstraße vorbei am Busbahnhof und auf dem Radweg bis zur Ecke Stockacher Straße/Honberggraben beim alten Friedhof. Hier den Hohenzollenradweg nach links verlassen und rechts in die Liptinger Straße einbiegen. Am Ende der Liptinger Straße nach links in die Bodenseestraße und nach ca. 600 m an der Kreuzung zum Ahornweg nach rechts und gleich wieder links in die Föhrenstraße abbiegen. In der Föhrenstraße nach ca. 150 m rechts auf den Radweg stadtauswärts. Dem Radweg auf der linken Seite der Bundesstraße bis zum Hotel Hühnerhof folgen und beim Kreisverkehr weiter links der Straße auf dem Radweg bis zur Abzweigung nach Wehstetten. Hier nach links Richtung Wehstetten und auf dem Hofgelände nach rechts dem geteerten Weg über Förlehof und Bergenhof nach Neuhausen ob Eck. Von der Liptinger Straße an der Kreuzung nach links in die Stockacher Straße Richtung Ortsmitte. Oben angekommen an der Kreuzung mit Ampelanlage nach rechts auf die Messkircher Straße durch den Ort. Am Ortsende nach links auf den Radweg parallel zur Straße wechseln. Nach knapp 1,5 km links Richtung Buchheim abbiegen. Nach ca. 800 m auf dem Hof nach rechts, den geteerten Weg vorbei am Hilbenhof bis zum Jakobihof, hier rechts bis Buchheim. In Buchheim auf der Straße bis hinunter nach Beuron und wieder hinauf nach Irndorf.

Weiter auf der Straße Richtung Schwenningen, ca. 900 m nach dem Parkplatz am Irndorfer Hardt von der Kreisstraße nach links zum Wanderparkplatz beim Schnaitkapf abbiegen. Beim Parkplatz links, und dann knapp 2 km in nördlicher Richtung (hier einmal kurz ca. 200 m geschottert) bis zur Kreisstraße zwischen Nusplingen und Schwenningen. Nach links auf der Straße vorbei an den Harthöfen bis Nusplingen. In Nusplingen die Ortsdurchfahrt überqueren und über „Marktplatz“ und „Oberes Tor“ in westlicher Richtung knapp 4 km Anstieg. Oben scharf nach links Richtung Martinsberg/Reichenbach abbiegen, dem Wegverlauf nach Reichenbach folgen. In Reichenbach an der Ortsdurchfahrt rechts Richtung Wehingen abbiegen. Der Radweg verläuft rechts der Straße. In Wehingen über Bahnhofstraße und Groz-Beckert-Straße, in der Groz-Beckert-Straße nach links über die Brücke bis Schulstraße und an der Kreuzung nach rechts Richtung Wörthstraße/Deilingen. In Deilingen-Delkhofen nach links in die Hölzlestraße, dann nach links „Im Dörfle“ und durch die Rottweiler Gasse, den geteerten Feldweg vorbei am Feldkreuz bis zum Ende und dann links Richtung Oberhohenberg. Nach 400 m rechts Richtung Schörzingen abfahren (1,8 km). In Schörzingen nach links auf die Hauptstraße Richtung Wilflingen und auf der Kreisstraße bis Wilflingen fahren.

In Wilflingen von der Bergstraße (Durchgangsstraße) nach links in die Klippeneckstraße Richtung Frittlingen abbiegen und am Ende den geteerten Wirtschaftsweg bis Frittlingen weiter fahren. In Frittlingen am Ende der Wilflinger Straße nach links in die Hauptstraße durch den gesamten Ort bis zum Kreisverkehr am Ortsausgang Richtung Aldingen. Hier nach links auf den Radweg parallel zur Straße und nach dem Parkplatz am Ortsende rechts auf dem Radweg halten bis hinunter zur Bahnlinie in Aldingen-Neuhaus. Diese durch den Tunnel unterqueren und über die Bundesstraße nach links Richtung Aldingen abbiegen. Der Radweg verläuft hier auf ca. 1,8 km parallel zur Bundesstraße, bevor er nach rechts Richtung Aldingen zum Bahnhof abzweigt.

Vom Bahnübergang in Aldingen Richtung Bundesstraße (B 14). Die Straße an der Ampelanlage überqueren und rechts den Radweg parallel und linksseitig der Straße bis Spaichingen einschlagen. In Spaichingen von der Hauptstraße nach rechts in die Bahnhofstraße, vom Bahnhof über Obere Bahnhofstraße und Primstraße nach Balgheim. In Balgheim die Bundesstraße an der Ampel überqueren und über Haupt- und Keltenstraße auf den Radweg nach Dürbheim. In Dübheim an der Hauptstraße nach links und gleich wieder nach rechts Richtung Risiberg abbiegen. Auf der Straße hinauf, an der Abzweigung Risiberg weiter geradeaus über den Rußberg hinunter nach Tuttlingen. In Tuttlingen von der Balinger Straße kommend die Ludwigstalerstraße (Ampelanlage) überqueren und durch die Gießstraße bis zur Donaubrücke Nendinger Allee/Dammstraße. Hier vor der Brücke nach rechts auf dem Donauradweg zurück zum Bahnhof.  

 

Wir empfehlen: Funktionsfähiges Fahrrad, Helm, witterungsbedingt angepasste Fahrradbekleidung, Werkzeug, Handy, Getränk (Rad-Trinkflasche),Müsliriegel, Kartenmaterial / GPS Gerät, Erste-Hilfe-Set

Die Rad-Strecke ist als Rundtour angelegt, mit dem entsprechenden Symbol ausgeschildert. (Siehe Bilder) Bitte folgen Sie diesem.

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

nach Tuttlingen über B 311 / B 14
Am Hauptbahnhof Tuttlingen

Das "Donaubikeland" 16 Radtouren im Donaubergland

Kostenlos erhältlich bei:

Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH
Tel. +49 (0) 7461 / 7801675
info@donaubergland.de
www.donaubergland.de   - www.donaubikeland.de

Das Donaubikeland - die Radkarte Preis: 3,50 Euro

Karte