JA SOWAS! Eine Kinderwiege in der Barockkirche

Warum steht eine Kinderwiege in der Barockkirche St. Johann?

Kinderwiege in der St. Johann Kirche - © Jürgen Sieber
Sigmaringen - Wiege in der Kirche St. Johann

Es ist die Kinderwiege des Hl. Fidelis, des Stadt- und Landespatrons von Hohenzollern. Als Markus Roy 1577 in Sigmaringen geboren, trat er als junger Mann in den Kapuzinerorden ein und im Jahre 1446 erfolgte seine Heiligsprechnung. Und was hat eine afrikanische Schnecke mit Sigmaringen zu tun? Theodor Maximilian Bilharz gilt als Entdecker des Erregers der Krankheit "Blutharnruhr", der über Schnecken auf Menschen übertragen wird. In der Folge wurde das Krankheitsbild der damals in Afrika weit verbreiteten Krankheit als „Bilharziose“ bezeichnet. Und hätten Sie gedacht, dass Sigmaringen noch bis ins 20. Jahrhundert am Meer lag? Gemeint ist das "Grüne Meer", eine große "Pfütze" in einem Häuserviereck der Schwabstraße, in der sich mangels Kanalisation verschmutzes Wasser sammelte und an der Oberflläche grün schimmerte.