Schwäbisch Gmünd

Um 782 als Mönchsniederlassung des Klosters St. Denis bei Paris im Herzogtum Schwaben erwähnt, ist Schwäbisch Gmünd wahrscheinlich die älteste nachweisbare Stauferstadt im heutigen Württemberg.

Seit dem Mittelalter blühten Handel und Gewerbe. In neuerer Zeit herrschte das Gold- und Silberhandwerk vor; daher der heutige Beiname Gold- und Silberstadt. Schwäbisch Gmünd liegt im Talkessel der Rems zwischen Schwäbischer Alb und Schwäbischem Wald.

Wer sich bei einem Stadtrundgang auf die Spur kunsthistorischer Zeugnisse begibt, wird überrascht sein über die architektonischen Schätze der ältesten Stauferstadt: Eine faszinierende Altstadt mit prächtigen Patrizierhäusern, die sechs der heute noch erhaltenen Stadttürme, der begehbare Johannisturm, von dem man einen einzigartigen Ausblick genießen kann, einladende Plätze sowie zahlreiche Kloster- und Kirchenbauten wie z.B. das Heilig-Kreuz-Münster oder die Johanniskirche sind nur wenige der zahlreichen Highlights, welche die Besucher zu einer spannenden Entdeckungsreise einladen.

loader
Menü

Adresse

I-Punkt

Marktplatz 37/1
73525
 Schwäbisch Gmünd

Telefon +49 (0) 7171 6034250

Fax +49 (0) 7171 6034299
tourist-info@schwaebisch-gmuend.de
Website

Webcam

Marktplatz Schwäbisch Gmünd

Veranstaltungen in Schwäbisch Gmünd

Zum Kalender