TIPP: Die Altstadt in Rosenfeld

Imposantes Fachwerk und stattliches Gemäuer aus unterschiedlichen Zeiten bieten abwechslungsreiche Facetten, wie z.B. das herausragende Rathaus aus dem 16. Jahrhundert.

Die Rosenfelder Altstadt - © Stadtverwaltung Rosenfeld
Rosenfeld - Altstadt

Ein beeindruckender Anblick bietet der "Fruchtkasten" von 1556. Er ist eines der vier in Württemberg von Herzog "Eberhard im Barte" erbauten Korn-Depots. Die "Alte Apotheke", das älteste in Süddeutschland noch erhaltene Steinhaus, erbaut um 1244, ist auch das älteste Gebäude in Rosenfeld. Die Stammutter der Großherzöge von Baden, "Ursula von Rosenfeld", soll in Rosenfeld im "Ursulahaus" geboren worden sein. Die "alte Gerbe", das Gerbertörchen, der begehbare Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, das "Alte Spital", die Stadtkirche und das unbeschreibliche Flair der Altstadt versprechen: Rosenfeld ist beeindruckend und sehenswert.