Heroldstatt

Heroldstatt liegt auf der Albhochfläche im Naturraum »Mittlere Kuppenalb«, etwa 25 Kilometer westlich von Ulm.

Heroldstatt
Heroldstatt - © Gemeinde Heroldstatt

Gegründet wurde Heroldstatt im Jahr 1973 im Zuge der Verwaltungsreform als Zusammenschluss der Gemeinden Enabeuren und Sontheim. Namensgeber für die neugegründetet Ortschaft war eine ehemalige Siedlung auf der Gemarkung von Sontheim, die vom 8. bis zum 14. Jahrhundert existierte.

Enabeuren und Sontheim wurden bereits im frühen Mittelalter besiedelt und verfügen über eine lange Tradition in Ackerbau, Viehzucht und Handwerk - und auch in der Produktion von Webstoffen, sowie der Holz- und Metallverarbeitung. Mit der Sontheimer Höhle zählt Heroldstatt zu den attraktiven Zielen für Tagestouristen auf der Schwäbischen Alb.

Sontheimer Höhle

Heroldstatt

Die Sontheimer Höhle ist die älteste Schauhöhle Deutschlands. In der Höhle konnten 1977 anhand archäologischer Ausgrabungen Gräber aus der frühalemannischen Zeit und der Keltenzeit festgestellt werden.

Details
loader
Menü

Adresse

Tourist-Information

Am Berg 1
72535
 Heroldstatt

Telefon +49 (0) 7389 9090-0

Fax +49 (0) 7389 9090-90
info@heroldstatt.de
Website

Veranstaltungen in Heroldstatt

Zum Kalender