Bad Urach

Bad Urach liegt mitten im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb und hat für Wanderer einige Highlights zu bieten. Für eine traumhafte Wandertour rund um Bad Urach bieten sich die fünf Premiumwanderwege „Grafensteige“ bestens an. Sportlich, aber nicht alpin, führen die abwechslungsreichen Halbtagestouren zu den Schönheiten des ehemaligen Vulkangebiets. Nach einer Wanderung lässt es sich dann in den AlbThermen entspannen. Die Heilquelle ist eine Wohltat für den Körper und bringt so den Geist und die Seele zur Ruhe.

Restart_Karte_Bad Urach

Top Tipps für Ihren Besuch in Bad Urach

Fachwerkinnenstadt Bad Urach

Bad Urach

frei zugänglich / immer geöffnet

Entdecken Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt die Historie Bad Urachs: malerische Fachwerkhäuser rund um den mittelalterlichen Marktplatz, das spätmittelalterliche Residenzschloss oder die Stiftskirche St. Amandus.

AlbThermen Bad Urach

Bad Urach

Eintauchen - Entspannen - Erholen
Wellness und Heilbaden in einem modernen weitläufigen Ambiente bieten die Bad Uracher AlbThermen. Das warme Mineral-Thermalwasser aus 770 Meter Tiefe speist 6 verschiedene Becken mit Temperaturen zwischen 32 und 38°C.

Entdeckerwelt Bad Urach

Bad Urach

Natur und Landschaft des UNESCO Biosphärenreservats Schwäbische Alb sowie die Geschichte und die mittelalterliche Altstadt Bad Urach werden in der Entdeckerwelt Bad Urach lebendig.

Alb Impressionen aus Bad Urach

Residenzschloss und Amanduskirche

Residenzschloss und Amanduskirche.

© Bad Urach Tourismus
Wandern auf den Grafensteigen

Wandern auf den Grafensteigen.

© Bad Urach Tourismus
Wandern auf den Grafensteigen

Wandern auf den Grafensteigen.

© Bad Urach Tourismus
Wandern auf den Grafensteigen

Wandern auf den Grafensteigen.

© Bad Urach Tourismus
Wandern auf den Grafensteigen

Wandern auf den Grafensteigen.

© Bad Urach Tourismus
Ehrenmal auf dem Seeburgsteig

Ehrenmal auf dem Seeburgsteig.

© Bad Urach Tourismus