St. Patrizius Ellwangen

Der Vorgängerbau der heutigen, neuromanischen Pfarrkirche in Eggenrot war eine im Jahre 1733 erbaute Patriziuskapelle. Die Kapelle zum heiligen Patrizius geht auf den Ellwanger Wohltäter und Bäcker, Franz Matthäus Geiger, zurück (1680 – 1752).

St. Patrizius - Eggenrot
St. Patrizius - Eggenrot - © Stadt Ellwangen

Aufgrund der gestiegenen Bevölkerungszahlen wurde die Patriziuskapelle Ende des 19. Jahrhunderts zu klein, deshalb wurde im Jahr 1895 ein größerer Neubau geplant. Die Kirche wurde noch 1895 an derselben Stelle errichtet. Seit 1973 untersteht die Patriziuskirche wieder der Pfarrei St. Vitus in Ellwangen.

In der heutigen Kirche befinden sich noch mehrere barocke Ausstattungsstücke der alten Kapelle: die farbig gefasste Holzfigur des hl. Patrizius von 1733, eine Madonnenfigur und die ebenfalls farbig gefassten kleinen Holzfiguren der heiligen 14 Nothelfer.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.