St. Johannes Kirche

Die katholische Kirche St. Johannes in Beersbach wurde vermutlich im 14. Jahrhundert erbaut. Die letzten Renovierungen und Restaurierungen erfolgten im Jahr 1813.

Die Wände des Schiffs sind ca. 1,50 Meter stark, die Mauerstärke des Chors beträgt immerhin noch 0,75 Meter. Im Chor befindet sich ein Stuckgesimse, an der Decke ein Gemälde von 1934, welches das Lamm Gottes auf dem Buch mit den Sieben Siegeln darstellt. Das Gemälde an der Decke im Schiff stellt Johannes den Täufer im Jordan dar.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein