Schlossgarten

Einer der ältesten barocken Heckengärten in Europa.

Heckengarten beim Schloss Hohenstadt
Heckengarten beim Schloss Hohenstadt - © Gemeinde Abtsgmünd

Schauplatz früheren Gesellschaftslebens war der barocke Heckengarten, einer der ältesten in Europa, dem Adelmann´schen Schloss Hohenstadt zugehörig.

Mit seiner Kugelbaumallee und dem kleinen Lustschlösschen erinnert er an die großen Gärten in Wien, Paris oder Versailles.

Im Heckengarten können Sie auf den Spuren des Adels zwischen Buchenhecken Lustwandeln und die besondere Stimmung, die der Garten ausstrahlt, genießen. Wer unter den jahrhundertealten Bäumen, die seit 1982 allesamt unter Denkmalschutz stehen, und unter den zugewachsenen Laubgängen spaziert, wird sich einem Anflug romantischer Gefühle nicht erwehren können.

Auch die besondere Bepflanzung hat Seltenheitswert. Hauptsächlich der niedere Buchs und die höheren Hainbuchenhecken bestimmen die Formenvielfalt des Gartens. Rosen und Sommerblumen schmücken die Blumenbeete.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.