Schloss Haigerloch

Früher stand an der Stelle des heutigen Renaissance-Schlosses eine mittelalterliche Burg. Heute ist das Schloss Haigerloch ein Tagungshotel und Restaurant.

Um das Jahr 1200 begannen die Grafen von Hohenberg, die damaligen Herren von Haigerloch, mit dem Bau einer neuen Burg an der Stelle des heutigen Schlosses. Nach mehreren Umbauten im Laufe der Zeit und einer wechselvollen Geschichte ließ Graf Christoph von Hohenzollern-Haigerloch von 1580 bis 1588 die mittelalterliche Burg in ein Renaissanceschloss umbauen.

Die sich heute um den Schlosshof gruppierenden Gebäude wie Zehntscheuer (Fruchtkasten), Hofkaplanei, Obervogtei mit Marstall, der sogenannte "Neue Bau" stammen größtenteils noch aus dieser Zeit. Nach dem Krieg wurde das Schloss dann als Landwirtschafts- und Verwaltungsschule genutzt und war zunehmend dem Verfall preisgegeben. Im Jahre 1975 erwarb der ortsansässige Unternehmer Paul Eberhard Schwenk das Schloss Haigerloch, das nun nach umfangreichen und liebevollen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten als Tagungshotel und Restaurant zum Verweilen einlädt.

Besichtigung der Innenräume sind für Touristen nicht möglich.

freier Eintritt
Montag 12:00 - 22:00 Öffnungszeiten des Restaurants
Dienstag 12:00 - 22:00
Mittwoch 12:00 - 22:00
Donnerstag 12:00 - 22:00
Freitag 12:00 - 22:00
Samstag 12:00 - 22:00
Sonntag 12:00 - 19:00 Winter: 12:00 - 17:00 Uhr

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.