Rosenstein

Der Rosenstein ist ein 735 m hoher Berg der Schwäbischen Alb oberhalb von Heubach.

Durch seine exponierte Lage als Vorsprung des Albtraufs hat er von jeher große strategische Bedeutung, was die Siedlungsgeschichte eindrucksvoll belegt. Werkzeugfunde in den Höhlen am Rosenstein datieren zurück bis in die Altsteinzeit. Zu den bekanntesten Höhlen zählen die Große Scheuer und das Finstere Loch. Über dem Westfels stehen die Überreste einer mittelalterlichen Burg.

Der Rosenstein ist heute ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet. Vor allem bei Kletterern hat er durch seine bis zu vierzig Meter hohen Felswände überregionale Bedeutung. Darüber hinaus findet an seiner Südwestseite jedes Jahr ein Rennen der Mountainbike-Bundesliga statt.

Waldschenke mit 60 Sitzplätzen: Donnerstag Ruhetag, November-April nur Mi., Sa., So. geöffnet.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein