Römerfest

Termin: fällt 2020 aufgrund der Corona-Krise leider aus (findet alle zwei Jahre statt)

Das größte Römerfest nördlich der Alpen steht jedes Mal unter einem anderen Leitspruch und es werden spektakuläre Darbietungen gezeigt! Hier kann man hautnah erleben, welche Schlachten sich Römer und Alemannen lieferten, welche Speisen und Getränke es gab und welche Dinge damals für Zerstreuung sorgten.

Die Stätte wurde 1972 durch den damaligen Bürgermeister von Stein, Gerd Schollian, entdeckt und zwischen 1978 und 1981 durch Ausgrabungen erschlossen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um Reste einer besonders prächtig ausgebauten „Villa rustica“ handelt, mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden und einer rundum geschlossenen Mauer. Im Jahr 2009 wurden weitere Gebäude außerhalb der Villa gefunden, die die anfangs nur für einen Gutshof gehaltene Grabungsstätte zu einer vollständigen römischen Siedlung aufwerteten.

Noch immer werden regelmäßig neue Funde im Freilichtmuseum gemacht und die Anlage wird dadurch stetig größer. Sie werden beeindruckt sein!

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.