Max-Eyth-Haus

Das Geburtshaus des Dichters und Ingenieurs Max Eyth (1836–1906), von 1540–1909 Lateinschule, hat als eines der wenigen den großen Stadtbrand von 1690 überstanden und zählt deshalb zu den ältesten Gebäuden der Stadt.

Heute befinden sich das Literaturmuseum und die Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.