Marktbrunnen Pfullingen

Justitia, die römische Göttin des Rechts und der Gerechtigkeit, steht streng und aufrecht im Zentrum des Pfullinger Marktbrunnens, Waage und Richtschwert in Händen. Sie erinnert daran, dass auf dem Platz bis 1503 das so genannte Schrannengericht tagte.

Die Säulenheilige steht inmitten eines achteckigen steinernen Brunnentrogs. Der Entwurf des Brunnens geht auf den Pfullinger Bildhauer Heinricht Pfingsten zurück, die Steinmetzarbeiten stammen von Karl-Heinz Dominik.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.