Loretto Hof

Ziegenhof und Holzofenbäckerei in alten Mauern.
Etwas abseits der Hauptstrasse, am südlichen Albrand oberhalb von Zwiefalten liegt an einem besonders schönen Platz Loretto: ein dreihundert Jahre altes Gehöft, benannt nach seinem vermutlich ältesten Gebäude, einer ehemaligen Kapelle, die nach dem Vorbild einer Wallfahrtskapelle in der mittelitalienischen Stadt Loreto gebaut ist

Loretto wird heute von zwei Familien bewohnt und bewirtschaftet. An den Wochenenden herrscht hier reger Betrieb, denn auf Loretto werden Dinge geboten, die sonst nicht leicht zu finden sind: Mit Sorgfalt hergestellte Nahrungsmittel an einem Ort, der zum Verweilen einlädt, und ein Bewirtungsangebot, das den Rahmen des Gewohnten verläßt. Daniela Bürkle und Günther Weber betreiben die Holzofenbäckerei und die Bewirtung auf Loretto.
Gunhild Borghoff und Achim Schäfer sind seit 2012 die Verantwortlichen in Ziegenhof und Käserei.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.