Lonesee

Der Ortsname Lonsee leitet sich aus dem historischen Luwense ab und hat gar nichts mit einem See zu tun. Trotzdem fanden die Einwohner Lonsees, dass ein See gut zu ihrem Ort passen würde.

So legten sie ein Gewässer an, in dem sie auch die begehrte Fischzucht betreiben konnten. Gleichzeitig sollte der See aber auch für die Naturfreunde und Erholungssuchende anziehend sein und wurde deshalb als naturnaher Lebensraum mit strukturreichen Ufern und einer Insel gestaltet.

Im Laufe der Jahre hat sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt am Lonesee etabliert. Vor allem Wasservögel lieben die auf der Schwäbischen Alb so seltene Wasserfläche. Auf einem Erlebnispfad kann das Element Wasser auf vielfältige Weise erfahren werden. Dabei werden die Sinne für den sensiblen Lebensraum Lonesee geschärft.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.