Konviktskirche zum Heiligen Herzen Jesu

Die Kollegiumskirche zum Herzen Jesu ist eine der ältesten Herz-Jesu-Kirchen Deutschlands und eine der bedeutendsten Barockkirchen Schwabens.

Konviktskirche zum Heiligen Herzen Jesu
Konviktskirche zum Heiligen Herzen Jesu  - © Stadt Ehingen

Der Vorarlberger Baumeister Franz Beer errichtete 1698 bis 1709 im Auftrag der Abtei Zwiefalten den mächtigen Baukörper für deren Gymnasium, der heute die Grundschule "Im Alten Konvikt" beherbergt. Danach folgte die Kollegiumskirche zum Herzen Jesu, die heutige Konviktskirche.

Der Grundstein der Konviktskirche wurde am 23. Mai 1712 durch Abt Wolfgang von Zwiefalten gelegt. Am 25. November 1719 weihte der Konstanzer Weihbischof und Generalvikar Conrad Ferdinand Geist von Wildegg das Gotteshaus.

Bitte beachten Sie, dass die Kirche nur zu Gottesdiensten geöffnet ist. Darüber hinaus gewährt jedoch ein geschlossener Windfang einen kleinen Einblick.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.