Josefskapelle Sigmaringen

Ein achteckiger Kuppelbau, 1629 von Fürst Johann errichtet, 1660 umgebaut und 1739 barockisiert.

Die Kapelle wurde vom Renaissancebaumeister Hans Albertal aus Dillingen erbaut. Über das Jahr hinweg finden dort Andachten und Gottesdienste statt. Die barocke Innenausstattung von 1739 wurden durch Nikolaus Schütz (Landsberg) und Josef Ignaz Wegscheider(Riedlingen) ausgeführt. Die Josefskapelle ist neben der Stadtpfarrkirche St. Johann ein sehenswertes Ausflugsziel der Oberschwäbischen Barockstraße. Die Besichtigung der Kapelle ist nach Voranmeldung bei Frau Glückler, Tel. 07571/3104, möglich.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.