Industriemuseum Feilenschleiferei

Die historische Feilenschleiferei wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Eberhard Wolfgang Blezinger erbaut, Sohn des großen Wirtschaftsfachmannes Johann Georg Blezinger. Damals schon war Eberhard Blezinger Pächter der Königlichen Eisenwerke in Königsbronn.

Industriemuseum
Industriemuseum "Feilenschleiferei" - © Gemeinde Königsbronn

Die Feilenschleiferei wurde als Drahtzuggebäude für die Herstellung von Drähten und Nägeln erbaut. Im Jahr 1823 wurde sie von den Königlichen Hüttenwerken erworben und kam später dann als Dreherei zum Einsatz. Das Wasserrad wurde 1888 durch die Firma Voith eingebaut.

Im Jahr 2011 wurde mit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen im Innen- und Außenbereich begonnen. Auf die Restauration des Wasserrads und der Wehranlage wurde besonderes Augenmerk gelegt. Diese wurden nach den originalen Plänen aus dem Jahr 1988 wieder aufgebaut.

Nun beherbergt die Feilenschleiferei ein Museum zur Königsbronner Industriegeschichte.

EintrittspreisErwachsene 3€Kinder bis 14 Jahre frei
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 17:00 oder nach Vereinbarung

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.