Höhlenführung Falkensteiner & Gustav-Jakob Höhle

Höhlentouren in der Falkensteiner und Gustav-Jakob-Höhle u.a. (April bis September), Events, Exkursionen und Schulungen auf der Schwäbischen Alb.

Buchung über Web/ auf Anfrage.

FALKENSTEINER HÖHLE

Begeben Sie sich mit uns auf Tour durch diese wasserführende Naturhöhle!
Ausgerüstet mit Leih-Neoprenanzug, Helm und Stirnlampe waten wir durch den unterirdischen Bach, klettern über Felsbrocken und erfahren dabei einiges über die Entstehung und Geschichte der einzigartigen Falkensteiner Höhle.

Den Alltag hinter sich lassen, außergewöhnliche Erfahrungen sammeln und sich mit allen Sinnen beeindrucken lassen – das Erlebnis Falkensteiner Höhle ist wirklich etwas Besonderes.

Bei dieser Einsteigertour gehen wir 400m weit in den Berg hinein. Stationen wie „Demutschluf“, „Regentörle“, „Weißer Riese“ und „Goldgräberhalle“ werden dabei passiert. Wer möchte, kann sich auch durch die eine oder andere Engstelle quetschen. Insgesamt ist die „Falki“ jedoch eine recht geräumige Höhle und man kann bis auf ein paar Meter immer aufrecht gehen.

Um die Strecke bewältigen zu können, sind Trittsicherheit und eine durchschnittliche Fitness notwendig.
Die Höhlensaison geht jedes Jahr von April bis September – im Winterhalbjahr Oktober bis März besteht Höhlenbetretungsverbot wegen Fledermausschutz.
Geeignet für Kinder ab 8 Jahren.
Dauer: insgesamt ca. 2-3 Stunden (inkl. Einweisung, Umziehen, Weg zwischen Parkplatz und Höhle).

GUSTAV-JAKOB-HÖHLE

Immer einen Besuch wert ist die „Gusti“, die längste Durchgangshöhle der Schwäbischen Alb.
Die Verhältnisse kehren sich um – im engen, niedrigen Gang sind die Kleinen klar im Vorteil, während es für die Großen eine sportliche, aber machbare Herausforderung darstellt. Aber egal wie – wenn man auf der anderen Seite des Berges rauskommt, fühlt man sich wie ein Held…

Ausgerüstet mit Helm und Stirnlampe geht es in kleinen Gruppen durch diese wilde Höhle, in welcher es viel zu entdecken gibt. Der Guide vermittelt dabei einiges an Wissen und Anekdoten über die Höhle und lässt die Teilnehmer viel Spannendes über den normalen Weg hinaus erleben.

Um die Tour bewältigen zu können, sind Trittsicherheit und eine durchschnittliche Fitness notwendig.
Die Höhlensaison geht jedes Jahr von April bis September – im Winterhalbjahr Oktober bis März besteht Höhlenbetretungsverbot wegen Fledermausschutz.
Geeignet für Kinder ab ca. 6 Jahren.
Dauer: insgesamt ca. 1,5 Stunden (inkl. Einweisung, Umziehen, Weg zwischen Parkplatz und Höhle).

Mit der AlbCard ab April 2020 kostenfreie Touren in der Gustav-Jakob-Höhle und in der Falkensteiner Höhle.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.