Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd

Die älteste süddeutsche Hallenkirche aus der Zeit der Gotik.

Altarraum im Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd
Altarraum im Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd  - © Stadt Schwäbisch Gmünd

Erbaut zwischen 1315 und 1521 an der Stelle einer romanischen Vorgängerkirche, im Wesentlichen ein Parler-Bau. Bemerkenswert ist das hl. Grab (um 1350) und der Sebaldus-Altar in der Taufkapelle (1510). Die Architekturplastik gehört zu den hervorragendsten der gotischen Stadtkirchen.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.