Ganstnestturm

Der 18 m hohe Turm auf dem Gansnest bietet als Aussichtsturm eine weite Rundumsicht.

Gansnestturm bei Kolbingen
Gansnestturm bei Kolbingen - © Gemeinde Kolbingen

Nach allen vier Himmelsrichtungen bietet sich ein abwechslungsreiches Bild: Von Norden das tief eingeschnittene Bäratal. Im Nordosten stehen die Felsen am Rande des Donautales: Rauher Stein, Eichfels und Altstadtfels, im Osten auf hoher Felskante das Schloss Bronnen. Nach Süden das Städtchen Fridingen und nach Westen das romantische Donautal mit den im Tal liegenden Stadtteilen von Mühlheim. Im Nordwesten steht, schon am Albtrauf, der Lemberg als höchster Berg der Schwäbischen Alb mit seinem eisernen Aussichtsturm.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein