Galluskirche

Die Galluskirche ist im 10. und 11. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut und enthält Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Teile ihrer Bausubstanz, vor allem aber die Südwand mit ihren wechselnden Steinschichten aus Kalk und Tuff, dürften in die Zeit der Ottonen (10./11. Jh.) zurückreichen. Dieses ottonische Kirchlein ist nicht die erste christliche Kultstätte.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.