Flugplatz Farrenberg

Das Fluggelände Farrenberg befindet sich beim Mössinger Teilort Talheim am Rande der Schwäbischen Alb auf 800 Meter Höhe und zählt aufgrund seiner Lage sicherlich zu den schönsten Segelflugplätzen der Region.

Fluggelände Farrenberg
Fluggelände Farrenberg  - © Stadt Mössingen

Genutzt wird der Platz auf dem Hochplateau am Albtrauf von den Flugsportvereinen Mössingen und Tübingen. Den Fliegern stehen eine moderne Flugzeughalle mit Aufenthalts-, Schlaf- und Sanitärräumen zur Verfügung. Gäste können Getränke im angeschlossenen Vereinsheim kaufen.

1952 wurde in Mössingen erstmals nach dem Krieg die Fliegerei in Deutschland wieder freigegeben. Dies war auch der Startpunkt für die Neugründung des Flugplatzes. Die erste Flüge fanden allerdings bereits 1941 statt. Das Flugmobil wurde damals auf einem Wanderweg den Farrenberg hinaufgetragen und nach mehreren vergeblichen Startversuchen am Gummiseil schließlich gestartet.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.