Felsenhöhle

Die Mühlheimer Felsenhöhle ist eine 134 m lange Tropfsteinhöhle.

Der Eingang liegt offen in der Felsenhalde (daher der Name Felsenhöhle), und ist zum Schutz der Höhle und der Fledermäuse mit einem Tor verschlossen. Geöffnet ist die Höhle alljährlich an Christi Himmelfahrt sowie von April bis Oktober für Gruppen auf Anfrage.

Die Mühlheimer Felsenhöhle wurde vom Schwäbischen Albverein erstmals 1912 und dann 1977 neu erschlossen. Sie ist 134 m lang und nicht komplett als Schauhöhle ausgebaut, sodass bei einer Besichtigung entsprechende Kleidung und gutes Schuhwerk empfohlen werden.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.