Ehemalige Schlosskapelle St. Katharina

1622 wurde die Kapelle St. Katharina in Rötlen erstmals als Burgkapelle erwähnt. Die Kapelle war Teil der ehemaligen Burganlage "Schloss Rötlen", später Sitz des Oberamts Rötlen mit Amtsdienerhaus.

Ehemalige Schlosskapelle
Ehemalige Schlosskapelle  - © Stadt Ellwangen

Im Staatsarchiv in Ludwigsburg ist ein Grundriss der alten ruinösen Kapelle von 1720 vorhanden, auf dessen Grundmauern die Kapelle 1744 errichtet wurde. 1719 beschreibt Oberamtmann Friedrich Ludwig von Knöringen das aus dem Jahr 1571 vorhandene "alte Altärlein", dessen Verbleib bis heute unbekannt ist.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.