Drei Kaiserberge

Die Drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen sind Zeugenberge der Schwäbischen Alb und bilden eine markante Dreiergruppe zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd, die weithin sichtbar das Landschaftsbild prägen.

Die Drei Kaiseberge Stuifen, Hohenstaufen und Rechberg
Die Drei Kaiseberge Stuifen, Hohenstaufen und Rechberg - © TG Stauferland

Die Bezeichnung Kaiserberge rührt daher, dass der Hohenstaufen die Stammburg des Königs- und Kaisergeschlechts der Staufer trug. Die Überreste der Burg sind noch zu sehen.

Auch auf dem Rechberg zeugt eine Burgruine, die auch einen Ausstellungsraum mit Fundstücken und einem Modell der ehemaligen Burg beherbergt, wie die Herren von Rechberg einst mit direktem Blick zum Hohenstaufen gelebt haben.

Einzig der Stuifen wurde im Mittelalter nicht besiedelt, bietet aber dennoch grandiose Rundumblicke.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein