Burgruine Hohenstaufen

Von der im 11. Jahrhundert erbauten Burg Hohenstaufen, Stammburg und Heimat der Staufer, ist nichts mehr vorhanden. Sie wurde im Bauernkrieg 1525 niedergebrannt und später als Steinbruch restlos abgetragen. Was sich heute an Gemäuer findet, sind nachempfundene Rekonstruktionen aus jüngster Zeit.

Burgruine Hohenstaufen
Burgruine Hohenstaufen - © Stadt Göppingen

Dafür ist die Aussicht von diesem Zeugenberg um so interessanter: Im Norden schweift das Auge über den Welzheimer und Murrhardter Wald und über die Limburger Berge, hinter Schwäbisch Gmünd erhebt sich der großartige Schönenberg bei Ellwangen. Die Albberge reihen sich wie Perlen aneinander, vom Rosenstein im Nordosten bis zum Hohenneuffen, zur Achalm und zum Rossberg im Südwesten.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.