Bürgerhaus Zimmern unter der Burg

Unweit der Kirche befand sich bereits im 16. Jahrhundert, als Sitz des Gutsherrn, ein stattliches Gebäude das sogenannte "Schlößle".

Bürgerhaus Zimmern unter der Burg
Bürgerhaus Zimmern unter der Burg - © Gemeinde Zimmern unter der Burg

Dieses wurde zwischen 1764 und 1842 umgestaltet und erhielt die heutige barocke Form. Die Gemeinde übernahm 1833 das Fürstlich Zeil'sche Schlößchen, in welchem ab 1836 das Pfarrhaus beheimatet war.

Nachdem Zimmern u. d. Burg ab 1965 keinen eigenen Pfarrer mehr hatte, wurde dieses Gebäude von der Gemeinde 1981 erneut erworben und 1982 bis 1987 grundlegend umgebaut. Seither sind im Bürgerhaus verschiedene Einrichtungen untergebracht.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.